Unser Konzept beim Nachhilfe/Förderunterricht

Unser Förderunterricht soll helfen, Lernprobleme zu überwinden, Wissenslücken zu schließen oder auch erworbenes Wissen zu festigen.

Unsere Vorzüge:

  • Effizientes Arbeiten in Gruppen von drei bis sieben Schüler/innen unter der Leitung von qualifizierten Fachkräften
  • Teilung einer Gruppe bei mehr als sieben Anmeldungen
  • Zusammensetzung aller Fördergruppen getrennt nach Fach und Jahrgangsstufe
  • Austausch zwischen Förderlehrkraft und den Eltern über die Lerninhalte und den individuellen Förderbedarf der einzelnen Schüler/innen
  • Verlässlicher Zeitrahmen (14.00 bis 18.30 Uhr); Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Betreuung auch in den Ferien (auf Wunsch auch vormittags)
  • Kombinationsmöglichkeit mit weiteren Nachmittagsangeboten unseres Bildungszentrums (Hausaufgabenbetreuung, Prüfungsvorbereitungskurse, etc.)

 

Lernen bei AVICENNA: kurz, individuell und intensiv

Erfolg ist unser oberstes Ziel. Hierzu ist es erforderlich, die Schüler/-innen zur Selbständigkeit zu führen. Wir finden gemeinsam mit den Lehrer/-innen die Lücken, die aufzuholen sind, das Problem, das zu bewältigen ist. Wir erarbeiten zusammen mit den Schüler/-innen einen Plan, wie sie den Anschluss an die Klasse wiederfinden oder wie sie die gesteckten Ziele erreichen können. Der Erfolg, der sich Schritt für Schritt einstellen wird, wird ihnen neuen Mut und neue Motivation geben, selbständig weiterzuarbeiten.

 

Wie man lernt zu lernen

Häufig liegt das Problem nicht in der Schwäche in einem einzelnen Fach, sondern in einer allgemeinen Schwierigkeit, sich zu konzentrieren, sich die Zeit einzuteilen, sich selbst zum Lernen zu motivieren. Ebenfalls ist es wichtig, dass Kinder lernen, mit Konfliktsituationen und Misserfolgen umzugehen. Für solche Fälle bieten wir eine allgemeine Hausaufgabenbegleitung mit dem Ziel, das Lernen zu lernen, außerdem auch besondere Seminare für Eltern, um ihnen auch bei der häuslichen Erziehung behilflich zu sein. Wir bieten auch Motivationstraining für die Schüler selbst an.

 

Lern- und Schulaufgaben
Soziales Defizit, Überforderung durch die Schule: Das scheinbar dringendste Bedürfnis derart betroffener Kinder besteht darin, dass sie Nachhilfeunterricht oder allgemeine Lernhilfe erhalten. Der Schulstoff oder die täglichen Aufgaben bieten sich daher von selbst als Brücke für die Betreuung an. Aber das Hauptziel ist nicht nur schulische Förderung, sondern vermehrte individuelle Zuwendung. Das Kind soll spüren, dass im AVICENNA Institut kein Prüfungsdruck herrscht, sondern dass es um das Verstehen geht. Auf besonderen Wunsch hin und in den Ferien bieten wir besondere Prüfungsvorbereitungskurse an. Alle bei uns angemeldeten Schüler können neben ihren Kursen auch kostenlos an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen. Der Unterricht findet ausschließlich in homogenen Gruppen statt.

Lassen Sie sich völlig unverbindlich und kostenfrei von unseren Experten beraten, wie AVICENNA Ihnen und Ihrem Kind helfen kann. Bitte kontaktieren Sie uns unter: 069 – 71 71 28 74 oder mit unserem Kontaktformular bzw. per E-Mail an: info@avicenna-ev.de